Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Breitbandausbau: Bauarbeiten abgeschlossen

Breitbandausbau Heideck

Die Bauarbeiten zum Breitbandausbau in Heideck sind abgeschlossen. Überall im Stadtgebiet können Bürgerinnen und Bürger sich über einen schnellen Internetanschluss freuen. Bis vor kurzem bot sich in Heideck und fast allen Ortsteilen ein ähnliches Bild: punktuelle Baugruben an den Kabelverzweigern und viele gesperrte Wege. Diese Beeinträchtigungen gehören nun der Vergangenheit an.

Der CSU Ortsverband und die Fraktion freuen sich, maßgeblich an der Realisierung mitgewirkt zu haben. Die Weichen für den Ausbau wurden bereits in der vergangenen Legislaturperiode gestellt. Vor gut einem Jahr, im Oktober 2014, übergab Staatsminister Markus Söder den Förderbescheid an die Stadt Heideck, die als erste Gemeinde im Landkreis Roth das Förderverfahren abgeschlossen hat.

Bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Download stehen nun den Haushalten dank Glasfaserleitungen zur Verfügung. „Gerade in den Ortsteilen wird sich eine erhebliche Verbesserung einstellen“, so Christian Albrecht, der für den Ausbau verantwortlich zeichnet.

Aber Achtung: Wer in den Genuss der schnelleren Internetverbindung kommen möchte, muss sich bei seinem Telekommunikationsanbieter über die verschiedenen Tarife informieren. Es wird nicht automatisch auf einen schnelleren Anschluss umgestellt. Zudem muss auch überprüft werden, ob der Router (Hardware) für eine High-Speed-Verbindung geeignet ist.